Sägearbeiten

Im Rahmen von Um-und Ausbauarbeiten fallen häufig Sägearbeiten wie Wand- und Deckenöffnungen und Balkonabbrüche an.

Zum Einsatz kommen hierbei Wand-und Seilsägen.

Wandsägen

Betonsägen
Betonsägen

Wandsägen werden vor allem bei folgenden Arbeiten in Beton, Stahlbeton, Naturstein und Mauerwerk eingesetzt:

  • Wanddurchbrüche
  • Deckendurchbrüche
  • Fensteröffnungen
  • Treppen
  • Wandöffnungen für Türen
  • Versorgungsschächte
  • Abschneiden von Betonteilen, Balkonplatten, Kragplatten oder Kanalrohren.

Der Vorteil von Wandsägen liegt darin, dass sich die Wand- und Deckenöffnungen erschütterungsfrei und mit geringer Lärm- und Staubentwicklung schneiden lassen.

Sie gewährleisten eine große Schnittpräzision. Ihr Einsatz ist sowohl horizontal als auch vertikal und über Kopf möglich und können auch bei winkelgerechten Arbeiten verwendet werden.

In Kombination mit Kernbohrungen können auch Wandöffnungen in Ecken und sowie Bögen erstellt werden.

Bei großen Schnitttiefen bzw. Schnittlängen ist der Einsatz von Seilsägen notwendig, da dies Wandsägen nicht mehr leisten können.

Dies ist vor allem bei folgenden Arbeiten der Fall:

Trennung von Kanalrohren mit sehr großem Durchmesser

Öffnungen in sehr dicken Bauteilen

Demontage von Massivbauteilen wie Brücken

Bei schwer zugänglichen Bauteilen

Schnitte von Maschinenteilen oder Stahlbehältern.

Auch darauf sind wir spezialisiert und können solche Spezialarbeiten durchführen.

Sprechen Sie mit uns.

Wir beraten Sie gerne vor Ort über die für Sie vorteilhafteste Ausführung der Arbeiten.